Monate: März 2015

Invertstempel und Fimomatte …

… machen aus einer schlichten Seife eine nicht mehr ganz so schlichte. Mein neuer „verseift!-Stempel“ kommt wunderschön zur Geltung und das Blättchen mit einem Gummistempel auf die Seife gedrückt, ergänzt ihn ganz wunderbar. Aus irgendeinem, mir nicht ersichtlichen Grund wird die Bearbeitung der Fotos von WordPress nicht übernommen, daher leider die etwas dumpfen Farben. So […]

Das schönste am Seifensiederleben sind ….

… die vielen liebenswerten und ganz besonderen Menschen die man dadurch kennenlernt. Viele leider nur virtuell, aber einige auch ganz in Echt. Aber auch die virtuellen Bekanntschaften haben nach ein paar Jahren durchaus sehr freundschaftlichen Charakter und wenn man einen solchen Menschen dann doch endlich mal in der Realität kennen lernt ist es oft, als […]

Somewhere Over The Rainbow …

… so soll sie heißen, diese kleine Schönheit. Ich bin ja recht kritisch was meine Seifen anbelangt. Aber mit dieser bin ich wirklich restlos zufrieden. Die Farben strahlen und glitzern, der Duft ist herrlich und nachdem ein Stückchen schon verwaschen ist (im Urlaub), kann ich sagen, dass sie sich auch fein wäscht. Rezept: ich bin […]

Ich muss ein bissl jammern …

Erstens weil ich jetzt seit eine Woche zurück bin aus dem Paradies (und zwar gegen meinen Willen).  Allerdings nur physisch. Psychisch bin ich noch auf Meedhupparu. Abgesehen von meiner Psyche ist auch mein Nachteulen-Gen auf dieser Insel geblieben. Das schnorchelt dort noch ohne mich rum und ich fürchte ich muss nochmal hin um es abzuholen. […]

Put The Lime In The Coconut …

… wer kenn ihn noch, diesen Song? Ein absoluter Ohrwurm ist das. Und seit ein paar Tagen hat er sich in meinem Ohr festgesetzt und ist nicht zu vertreiben. Heute Mittag ist dieser Song in eine Seife gewandert. Dank einer Bilderbuchgelphase ist die Seife schon ein paar Stunden später ausgeformt und bereit gewesen zum fotografieren. […]