Jahr: 2016

Schneegestöber …

Ich liebe den Winter genauso wie den Sommer und die anderen Jahreszeiten. Jede ist auf ihre Art wunderschön, immer vorausgesetzt sie ist typisch. Und in unseren Breiten gehört Schnee nunmal zum Winter und ich bin traurig, dass es immer weniger davon gibt. Wenns so richtig kalt ist, sodass die Nasenflügel beim einatmen picken bleiben, wenn […]

Er ist da …

… mein neuer Stempel ist da! Von Lumbinigarden, die wunderbare Stempel in verschiedenster Ausführung anbieten, aber auch nach Wunsch fertigen. Schnell, freundlich, unkompliziert, so ist es immer wenn ich bei ihnen bestelle. Natürlich gibts dort nicht nur Stempel, sondern noch viel mehr was Seifensiederherzen höher schlagen lässt. Ich freu mich so und natürlich musste ich […]

Rezept – „Buttrig zart“

Dieses Rezept liebe ich sehr. Die Seife ist wunderbar hart, aber dennoch schmelzig in der Hand und entwickelt einen herrlich fluffigen Schaum. Das Rezept: 30% Olivenöl (kann durch jedes andere stabile Öl ersetzt werden – besonders fein und luxuriös     ist Arganöl) 26% Reiskeimöl 26% Babassuöl (kann durch Kokos oder Palmkern ersetzt werden) 10% […]

Bald ein neuer Stempel …

… bald wird hier ein neuer Stempel einziehen. Bestellt hab ich ihn bei Lumbinigarden. Ruth von Lumbinigarden wird ihn für mich machen. Ganz schlicht soll er werden und künftig meine Natur pur-Seifen zieren, die ich immer wieder siede und auf die ich nicht verzichten möchte. Aber bis dahin musste mein genialer, geliebter „verseift!“-Stempel herhalten um […]

Ich wollte es wissen …

… ob ich eine reine Olivenöseife zum schäumen bringe. Die „Königin aller Seifen“ die reine Olivenölseife hat mich nie begeistert. Ich brauch Schaum. Am besten viel und üppig. Olivenölseife (egal welche Tricks ich angewendet hab) konnte ich bisher keinen Schaum entlocken. Noch nichtmal nach jahrelanger Lagerungszeit. Maximal hab ich Schleim produziert. Auch nicht schlecht und […]

K & K-Seifen …

… Kastanien & Kernöl. Der Inbegriff von Herbst für mich. Gut, wir essen Kernöl auch im Sommer, aber irgendwie verbinde ich damit immer Herbst. Und trotz des sommerlichen Wetters und der tatsächlich sommerlichen Temperaturen fallen die Kastanien schon. Vergangenen Herbst hab ich meine erste beiden und bislang einzigen Kastanienseifen gesiedet. Einmal mit Kastaniensud und Püree […]