Allgemein
Kommentare 1

Dandelion und ich …

… haben heut wieder im Team geseifelt.
Wir hatten es sehr lustig und haben Tränen gelacht, als wir meinen Beldi-TMS Beton versucht haben von den Händen zu waschen. Tatsächlich haben wir eher gekratzt und geschrubbt.

Wir hatten das gleiche Rezept, mit unterschiedlichen Temperaturen und Wasseranteilen.
Dandelion mit 20% Wasseranteil, ich mit 30%.
Dandelion hat sehr kühl gearbeitet, ich eher warm.

Gleichzeitig geseifelt und gleichzeitig ins kalte Backrohr gestellt und dann auf 100 Grad aufgeheizt.
Eigentlich hätten wir erwartet, dass meine Seife schneller und heftiger gelt, als Dandelions.
Tatsächlich war es genau anders herum.
Während Dandelions Seife durchgegelt war und am Topping erste Runzeln gezeigt hat, war meine noch nicht mal ansatzweise in der Gelphase.
Sie hat dann allerdings sehr gut gegelt und zwar ohne Runzeln und ohne „Pockennarben“ an den Rändern (wie es bei Silikonformen und heißer Gelphase oft der Fall ist).
Alles sehr rätselhaft.

Meine Seife jedenfalls schaut so aus:
IMGP9991 IMGP9993

Das genaue Rezept war: je 26% Kokos, Olive und Erdnuss, 10% Reiskeim, 8% Kakaobutter und 4% Rizi. ICh hatte meine üblichen 2TL Salz und 4Tl Zucker mit drin. Dandelion nackte Lauge.

1 Kommentare

  1. Such an interesting exercise you two did together. What fun your private challenge! I enjoyed reading about this discount and comparison so much. Have you seen Clara’s water discount excursion? Your observations are appreciated thank you. Lovely lovely soaps all of them no matter the process. Pam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.