Archiv, Seife
Kommentare 14

Inkognito…

…wie angekündigt, gibts heut mal keine typischen Mini-Seifen.
Ist ja auch irgendwie fad, immer das Selbe machen…immer das Selbe anschauen…
Nein, heut sollts mal was Anderes werden.

Und ich denke es ist mir auch gelungen.

Gestern kam endlich meine heißersehnte Lieferung von Natures Garden, mit an Board war u.A. Mandarin Tiki. Ein Zitrusduft, der einem das Wasser im Mund zusammenrinnen lässt.

Ich wollte eine Seife haben, der man den Zitrusduft schon ansieht, bevor man sie überhaupt noch unter der Nase hat. Einen Zitronenbaum (ich liebe Zitronenbäume) hab ich beim Seifeln vor mir gesehen und ich denke mit ein bissl Phantasie kann man den sogar in der Seife erkennen.
Na jedenfalls kaum hab ich die Seife, zum gelen, ins Rohr geschoben, kommt mein Sohn, mit dem Inhalt des Postkastels, nach Haus.

Und was war drin…
Jaaaa…mein, erst vor drei Tagen, bestellter Zitronenstempel.
Beate von der Seifenmafia, eine Seifensiederkollegin, deren Werke mir immer wieder Inspiration sind, hat kürzlich im Seifentreff und auf ihrem Blog eine Seife mit eben diesem Stempel vorgestellt.
Was soll ich sagen, ich hab ihn mir sofort bei eagleStempel bestellt.
So schnell hatte ich niemals mit dem Stempel gerechnet, zumal die Stempel erst nach Bestellung gefertigt werden.
Umso mehr hat es mich gefreut, dass er heut schon in der Post war. Geniales Timing sag ich nur.

Achso…die Seife…ihr wollt sie sehen, oder? Wär ja auch blöd, wenn ich euch hier was vorschwärme und die Hübsche dann nicht zeig… 😉

Rezept: Veggi-BfA (mal wieder)
Duft: Mandarin Tiki von NG

Ja und dann…
…weils so schön war, wollt ich noch eine Zweite hinterher schieben. Die ist jetzt aber wirklich so gar nicht „Mini-like“.
Sie hätte auch ganz anders werden sollen, aber ich vergessen, oder verdrängt, dass Kismet/Kazi Kazi (NG bzw. Daystar) andickt.
Eigentlich wollte ich gießen…ich hab dann gekleckst und gelöffelt. Na und dann hab ich doch wieder zum Bügel gegriffen. Ich hatte den Eindruck, dass ich nur Bröckel hin und her schieb.
Umso überraschter war ich beim schneiden. Erstens ist sie doch recht hübsch geworden und zweitens ist kein einziges Luftblaserl in der Seife (was mich bekanntermaßen ja immer besonders freut).

Rezept: auch hier Veggi-BfA
Duft: mein Rest Kazi Kazi und Kismet (Beides Dupes von Lush Karma). 

14 Kommentare

  1. ich bin ja echt froh, dass ich mich nach unserem kennenlernen (beim treffen mit patrizia) hier als leser eingetragen habe, sonst wären mir deine beiden schönheiten glatt durch die lappen gegangen! 😉 die zitronen-baum-seife ist ein traum! und auch die andere gefällt mir sehr gut! ich mag die kräftigen farben und das tolle muster sehr!
    glg, tina

    • Hallo Tina, gut dass du es sagst, ich wär sonst gar nciht draufgekommen, dass du es bist. 🙂
      Ich freu mich, dass du bei mir vorbei schaust und ich freu mich, dass dir meine Seiflein gefallen!
      Und ich hab auch grad bei dir vorbei geschaut, aber erst nur ganz kurz, muss mich noch ein bissl genauer umschauen. Ich find deine Stempelei ja auch richtig schön!

  2. Hallo Mini,
    und ob sie Dir gelungen ist Deine Inkognito. Eine wahnsinnig schööööööööööne Seife. Farben, Stempel, Duft, einfach klasse.
    Auch die Zweite sieht toll aus. Aber mein Favorit ist die Inkognito.
    Liebe Grüsse Mariposa.

  3. Liwebe Mini,
    deine Zitronenseife ist einfach zum Umfallen schön geworden. Ich bewundere ja schon immer deine tollen Seifen, doch das ist für mich die absolute Perfektion. Wenig Aufwand – grandiose Wirkung, ganz großes Seifen-Kino.
    LG von Beate

  4. Der Zitronenstempel ist der Hammer, bin gespannt was uns aus dieser Werkstatt noch so überraschen wird. Aber erst mit so einer zauberhaften Seife wirkt ein Stempel.
    Liebe Grüße Biene

  5. Der Zitonenstempel ist aber auch wirklich zu schön! Und deine Seife passt super dazu. Aber auch die bunte, sehr Mini-unlike find ich toll 🙂 trotz andere Pläne. Und dass sie auch noch Bläschenfrei ist, freut die Siederin natürlich. DAS kann ich gut nachvollziehen.

  6. Schlager Waltraud sagt

    Hallo Ruth!
    Wir haben uns vor Jahren einmal bei einem Seifensiederkurs kennengelernt. Ich bin ganz hin und weg was du für tolle Seifen machst!!!Einfach wunderschön!!! Gibst du selber auch Kurse?? Wenn ja, wo und wann???
    Lg.Waltraud

    • Claudia Pazdernik sagt

      Ich fürchte du verwechselst mich Waltraud.
      Ich heiße nicht Ruth und ich habe nie einen Seifenkurs belegt, nur mal zwei in Linz abgehalten.
      Aber es freut mich, dass du meine Seifen magst. 😀
      LG Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.