Archiv
Kommentare 9

Kennt ihr den Film mit Doris Day…

…“Was diese Frau so alles treibt“, wo sie den ganzen Garten und das Haus in Schaumbergen vergrĂ€bt?
(ich gebs zu, als Kind hab ich diese Filme geliebt) 😉 ) Naja wie auch immer…soooo viel Schaum produzieren meine letzen Seifen nicht, aaaaber sie machen sich nicht schlecht.

Beide bisher gesiedeten Varianten bringen wirkliche Schaumberge zu Tage. Und zwar richtige dicke, cremige, flauschige Schaumberge. Ich liebe dieses Rezept mit der Kombi Reiskeimöl und Kakaobutter.
Ich liebe diese Schaumberge und wie der Schaum sich anfĂŒhlt. Ich kann die Seife kaum mehr aus der Hand legen, wenn ich mal angefangen hab sie aufzuschĂ€umen.

Und von diesen Waschorgien hab ich heut Fotos fĂŒr euch.

Der Star ist meine SEife von gestern Abend (zum Zeitpunkt der gemachten Fotos noch nicht mal 24 Stunden alt):

Nicht schlecht oder? 

9 Kommentare

  1. Das ist ja heftig mini! Unglaublich. Wenn du so weiter machst, mußt du gleich wieder nachsieden. So, jetzt muß ich mir das Rezept nochmal ansehen. Reiskeim ist leider aus…
    LG von Petra

    • Hi Petra,
      Reiskeim und Kabu sind in elementar in diesem Rezept. Klar kannst du es austauschen, aber das sind die beiden Fette um die sich das Rezept dreht. Alles Andere hab ich rundherum gebastelt. 😉

  2. Coucou, J’adore tous les savons en test sur la dernière photo…c’est comme ça chez nous aussi 😉
    Mais autant de mousse…Waouuu!!

  3. Der Schaum ist Wahnsinn. Muss mir das Rezept auch mal näher angucken. Jetzt hast du es geschafft, dass ich schon 2 deiner Seifen nachsieden muss. :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.