Allgemein, Archiv
Kommentare 11

Schneeweißchen & Rosenrot…

…ist meine vorerst letzte Märchenseife. Ob ich noch eine mach, weiß ich nicht. Irgendwie ist die Luft raus, bzw. häng ich grad ein bissl und ich glaub ich muss erstmal wieder irgendwelche anderen Seifen machen.Aber diese hat mir sehr viel Spaß gemacht und auch beim aufschneiden erfreut. Ein wenig gezittert hab ich doch. Denn das PÖ Orchid Rain, bisher immer brav und unkompliziert, hat diesmal für Bröckerl im Leim gesorgt (die ich aber noch wegrühren konnte), aber es hat auch ruckizucki angezogen, sodass ich wirklich schnell arbeiten musste.
Der Bügel hat sich aber doch noch durchziehen lassen und es sind nur zwei Luftbläschen entstanden, mit denen ich gut leben kann.

Die Röschen die ich geknetet hab, hab ich euch ja schon gezeigt

Heute wurden sie ihrer Bestimmung zugeführt

und dürfen Schneeweißchen & Rosenrot zieren.

Verseift hab ich 50% Olive, 30% Kokos, 10% Shea, je 5% Jojoba und Rizi, Zucker, Salz und Seide.
Beduftet ist sie mit Orchid Rain von NG.

11 Kommentare

  1. Ganz toll ist die wieder geworden ! Schade, dass derweil keine mehr nachkommt, ich würde gerne noch sehen, wie Du Märchen in Seife verwandelst… Sterntaler zum Beispiel, oder Hans im Glück, oder Die Prinzessin auf der Erbse, oder, oder, oder…. Gratuliere jedenfalls zu den wirklich wundervollen Seifen, die Dir gelungen sind !!!
    GLG Karen

  2. Ich hab mich grad mal durch Deine Serie geklickt – toll .. toller am obertollsten ..

    jede auf ihre Art und Weiße

    lg Krissi

  3. Wie schöööön! Ach, wer diesen Satz Märchenseifen bekommt kann sich wirklich glücklich schätzen!

    Liebes Grüßle
    luna

  4. Diese Seife ist ein Traum! Diese Röschen oben drauf, die Farben – bin hin und weg! Viel zu schade, um damit zu waschen!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.