Archiv, Seife
Kommentare 10

Fairy Dust und Salzseifen…

…sind gestern bei mir entstanden.
Da ich am Mittwoch meine neuen PÖs bekommen hab, musst ich natürlich sofort welche davon verseifen, da mir die Düfte ausgesprochen gut gefallen.
Bestellt hab ich diesmal Fairy Dust (ein herrlich pudriger, rosafarbener Duft aber nicht süß), Grape Soda (frisch, spritzig, traubig), Ahoy Matey (duftet wie Meeresluft eben duftet, frisch und salzig und algig, hm…keine Ahnung, einfach supergut) und meine Klassiker Cherry Blossoms und Out on a Limb.
Und meine liebe Seifenkollegin Pelzi hat mir ein Fläschen Belief geschenkt, das auch wunderbar duftet (frisch und zitrussig…)

Verseift hab ich gestern Fairy Dust, und das Seifchen auch gleich so benannt, weil der Name echt gut passt wie ich finde. Lang hab ich überlegt wie sie ausschauen sollte, Rosa musste sie unbedingt sein und weiß und da ich meine rosa TS gefunden hab musste auch noch ein rosa Herzerlstange hinein.
Alles in Allem eine rosa Kopie von Peter Pan (nicht sehr einfallsreich, ich weiß ;P) aber ich mag sie trotzdem, auch wenn das Herzerl ein wenig zu weit runtergerutscht ist:

Verseift hab ich hier:
250 Kokos, 100 Schmalz, 230 Mandelöl,100 Erdnuss, 60 Reiskeim, 30 Rizinus und Seide.

Und dann hab ich noch Salzseife gemacht (mein Bruder raubt mir regelmäßig einen Großteil meines Bestandes.
Den Leim hab ich geteilt, der Teil aus dem Divi ist mit Belief beduftet, der Teil aus den Blümchenformen duftet nach einer Mischung aus Lemongras, Minze und Cherry Blossoms (leicht verfärbt durch das Lemongras ÄÖ):

Die dürfen jetzt richtig lange lagern.

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.