Allgemein, Archiv
Kommentare 10

Gasteintrag von Benjamin Pazdernik

Hallo ihr lieben Seifenfreaks!

Eifrige Leser des Blogs werden mich wahrscheinlich schon vom Namen her kennen. Ich bin der berüchtigte “Fotografen-Sohn” und mach hin und wieder die auf dem Blog eingestellten Seifenfotos.

Ich fotografiere jetzt inzwischen seit einigen Jahren – dreieinhalb um genau zu sein – mit einer digitalen Spiegelreflexkamera und hab vor kurzem eine eigene Homepage (www.benpazdernik.com) für meine Lieblingsfotos gestartet. Auf dieser findet man neben einigen Fotos von mir auch einen (englischsprachigen) Blog wo ich besondere Fototechniken und Bearbeitungsmöglichkeiten vorstelle.

Auf Facebook habe ich zusätzlich noch eine Seite, wo ich (diesmal auf deutsch) über neue und kommende Blogeinträge informiere und immer wieder auch mal Fotos poste – hier der Link dorthin: Benjamin Pazdernik Photography. (Rechts oben sind dann die Links zu verschiedenen Fotogallerien und dem Blog.)

Bei den Tutorials versuche ich sowohl über Sachen für den blutigen Anfänger als auch für den etwas erfahreneren Fotografen zu schreiben. Ich nehme auch gerne Fragen oder besondere Themenwünsche an! Wenn es also ein Thema gibt, was euch extrem interessiert, lasst es mich einfach per Facebook-Post bzw. -Nachricht oder Mail an info@benpazdernik.com wissen.

Nächste Woche zeige ich, wie man den unscharfen Lichtpunkten (auch “Bokeh” genannt) eigene Formen verpassen kann. Im Bild unten habe ich das Ganze mal mit nem Stern versucht. Man kann aber auch Herze, Noten, Schneeflocken machen. Natürlich zeige ich auch wie ihr diese Lichtpunkte überhaupt erstmal bekommt! Dafür braucht man noch nicht einmal eine teure Spiegelreflexkamera! Denn mit der richtigen Technik funktioniert das sogar mit einer stinknormalen Kompaktkamera…)

Also, ich würd mich freuen wenn ihr mal auf der Seite vorbeischauen und bei Facebook auf den “Gefällt mir!” Knopf drücken würdet. Bis dann! 

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.