Archiv, Seife
Kommentare 14

Let it snow und Higgledy-Piggledy…

…sind gestern entstanden. Mein Seifenvirus ist zur Zeit sehr aktiv, man könnte durchaus sagen daß ich einen Virus-Schub habe.
Aber ich bin gar nicht unglücklich darüber, denn es beschert mir zu Zeit Seifen, mit denen ich sehr zufrieden bin. 😀
Gestern hab ich einen Leim gemacht, hab ihn geteilt und diese beiden Seifen sind daraus entstanden

Zum ersten hab ich ganz frech Dana’s Fresh Snow kopiert:

An Dana’s Seife kommt Let it snow zwar nicht ran, aber sie gefällt mir trotzdem recht gut…
Und sie duftet gut nach Out on a Limb.
Aus der anderen Hälfte ist Higgledy-Piggledy (engl. Kunterbunt) entstanden und diese Seife ist genauso geworden, wie gedacht:
Sie duftet nach einer Mischung aus Fairy Dust und Cherry Blossoms und obwohl der Leim ein wenig angedickt hat ist die Marmorierung ganz durchgegangen.
Verseift hab ich:
350 Mandelöl, 270 Kokosöl, 200 Schmalz, 150 Reiskeim, 30 Rizinus und 2 gr. Seide

14 Kommentare

  1. Beide Seifen sind Dir EinsA gelungen. Aber die Marmorierung der kunterbunten Seife ist einfach nur beneidenswert.
    Viele Grüße von einer ziemlich neidgelben Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.