Archiv, Seife
Kommentare 16

Wer Schmetterlinge lachen hört…

…der weiß, wie Wolken schmecken…
Ich liebe diesen Liedtext und als mir dann der Stempel auf der Kreativmesse in die Hände fiel…

Außerdem duftets momentan an jedem Eck ganz wunderbar. Alles blüht und grünt und die Luft ist fast berauschend.
So hab ich heute am Vormittag ganz ein einfaches aber herrlich duftendes Seifchen  gesiedet.
Drin stecken, wie so oft in letzter Zeit, nur Olive, Kokos und Rizi. Ein wenig Seide durfte auch nicht fehlen.

Beduftet ist die Hübsche ganz dezent mit Jasmin und Veilchen, so wie die Bäume und Sträucher um uns herum.
Ich hab mir den Frühling gesiedet.

16 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.