Archiv, Seife
Kommentare 6

Eigentlich…

…dachte ich, wenn ich mal eine Zeitlang seifle, dann wird der Drang immer neue Seifen zu produzieren weniger.
FALSCH GEDACHT!!!
Es hat sich zwar verändert, mittlerweile probier ich nicht mehr soviele Rezepte aus, da ich meine Lieblingsrezepte gefunden hab und auch so ziemlich alles schon mal verseift hab, was sich verseifen lässt…angefangen bei Avocado bis Ziegenmilch, aber jetzt sind es die Swirls und die Farben die es mir angetan haben…
Und da ich noch immer im Urlaub bin (die letzte Woche ist jetzt allerdings angebrochen) und das Wetter bisher eher durchwachsen war, was tut die Verrückte da?
Ganz genau…Seifeln!

Ja und das sind die Ergebnisse der letzten paar Tage:

Eine BfA, mit psychedelischer Marmorierung. Ganz glücklich bin ich nicht damit, die ist mir zu hektisch, aber die Farben gefallen mir supergut…

Weiter gehts mit unserer Beautykosmos Gemeinschaftsseife:
Als Rezept haben wir alle etwa das Selbe genommen, nur mit geringfügigen, individuellen Änderungen…

Das Rezept ist:
220 Schmalz, 150 Erdnussöl, 120 Kokosnuss, 60 Raps, 10 Rizinus, Lauge in der Seide gelöst und beduftet mit einer Mischung aus Japanese Grapefruit und Neroli

Und dann musste ich noch eine Lilafarbene Ziegenmilch-Seife machen, beduftet mit Emperors Love…

Und die nächsten Seifen geistern schon in meinem Kopf rum…

6 Kommentare

  1. Deine Marmorierungen sind einfach grandios!
    Eine schöner als die andere…ich geh dann mal üben..

    LG Luna

  2. Irgendwo tief in Dir ist die ultimative Seifenzahl gespeichert, die mußt Du vollmachen, dann wird es besser 🙂 oder auch nicht, hihi, solange Du Abnehmer hast und Freude dran, mach doch einfach weiter so schöne Seife.
    Lieben Gruß
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.