Allgemein
Kommentare 12

K & K Seife und eine bunte …

… sind vergangenes Wochenende entstanden.
K & K steht hier nicht für Königlich & Kaiserlich, sondern für Kürbiskern & Kastanie.

Wie schon in den Jahren zuvor, steht mir im Herbst der Sinn nach Kastanienseife und ich finde Kürbiskernöl rundet diese Herbstseife hervorragend ab.
Natürlich wird die Seife ziemlich braun, aber ich finde die Farbe unglaublich appetitlich und ich liebe den Duft, der gereiften Seifen.
Üblicherweise verwende ich keinen Duft für diese Seife, aber diesmal hab ich mit einer zitronigen ÄÖ-Mischung beduftet.
Die verliert sich natürlich ziemlich, während der Reifezeit, aber es bleibt etwas zurück, das mir sehr gut gefällt.
Frisch und sauber und einfach seifig, riechen diese Seife dann.

Das Topping hab ich mit einer Gabel gezogen und an einer Seite mit dem Löffel aufgehäufelt.
Ein wenig Goldmica drübergestreut und voila…mir gefällts.

Das Rezept ist:
50% Olivenöl, 30% Kürbiskernöl, 10% Kokosöl, je 5% Lanolin und Rizinusöl
Die Lauge ist aus Kastaniensud mit Salz und Zucker.
Duft:
Zitrone, Bergamotte, Grapefruit, Orange 7fach und etwas Benzoe

Die zweite Seife ist mal wieder ein wenig bunter.

Leider hat der Leim ein wenig angedickt, aber es ging gerade noch.
Der Swirl ist dadurch nicht ganz so gut gelungen, wie erhofft, aber was solls.
Warum der Leim angedickt hat, ist mir ein Rätsel, denn auch hier hab ich ausschließlich mit ÄÖs beduftet, die mir allesamt als unproblematisch bekannt sind und das Rezept ist auch nicht neu.
Keine Ahnung also, manchmal ists halt so…

Dafür glitzern die Farben, speziell das Türkis, ganz wunderschön und die SEife ist gaaaanz glatt.

Rezept: Traumschaum mit Olive
Duft: siehe K & K Seife

Schönes Wochenende wünsch ich euch allen, genießt es!

12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.