100% Natur
Kommentare 2

Schlicht und einfach …

… Seife.
Ja, mal wieder hab ich zwei ganz einfache ungefärbte Seifen gesiedet.
Viel gibts also zu diesen Seifen nicht zu erzählen.
Zumindest, was die Optik betrifft,

Die erste Seife ist mal wieder meine Lieblingsaleppostyle Seife.

Diesmal hab ich ihr ein wenig Milch gegönnt.
Ansonsten ist das Rezept, wie immer.

Rezept:
48% Olivenöl, 28% Lorbeeröl, 24% Babassuöl, 2TL Zucker und ein kleiner TL Salz
Ein Esslöffel Ziegenmilchpulver in einem Schluck Wasser aufgelöst.
Unbeduftet

Die zweite Seife macht optisch auch nicht viel mehr her, ist aber was den Inhalt betrifft, besonders.
Denn ich hab Dandelions Vinola nachgesiedet.

Das Rezept hab ich vollkommen übernommen.
Das Besondere bei ihr ist, dass in den Seifenleim auch noch Coldcream reinkommt.

Die Seife ist wunderbar weiß und ist lange weich geblieben.
Sie hat sich auch unglaublich schwer stempeln lassen, was man hier gut sehen kann:

Aber waschen tut sie ganz besonders schön.
Sie schäumt unglaublich gut und fluffig, sodass ich mir schwer tu, sie aus der Hand zu legen.
In den momentanen Zeiten ist aber langes Händewaschen eh nicht das Schlechteste was man tun kann und so genieße ich diese Seife, obwohl sie noch ganz jung ist.

Sie trocknet meine Hände überhaupt nicht aus, duftet herrlich und ist sicher nicht das letzte Mal gesiedet worden.

Das Rezept kann ich nicht genau verraten, da es nicht meins ist aber drin ist:
Olivenöl, Kokosöl, Sheabutter, Schmalz und Rizinusöl und 50 g Coldcream, bestehend aus Bienenwachs, Cetylalkohol, Mandelöl und Wasser.
Duft: Margarita von NG

Ich hoffe ihr seid alle noch gesund und wünsche euch, dass ihr es auch bleibt.
Versucht aus der verordneten Isolation das Beste zu machen.
Macht wozu ihr sonst nie Zeit habt.
Macht was euch Spaß macht.
Lernt was Neues.
Genießt die Entschleunigung und die Stille.
Ich hoffe wir alle werden aus dieser Erfahrung etwas mitnehmen und lernen.
Und bitte, bitte bleibt daheim, wenn ihr nicht arbeiten gehen müsst, das kann Leben retten.
Wir müssen auf unser Gesundheitssystem und unsere Ärzte und Pfleger gut aufpassen, sonst haben wir bald Zustände wie in Italien und das möchte wirklich niemand!

Bleibts gesund!

2 Kommentare

  1. Tascha sagt

    Liebe Claudia! Wunderschöne Seifen… Einfach und schlicht… So wie momentan unser Leben, auf das wesentliche reduziert! Hoffe du bist noch gesund aber in diesen Zeiten sind wir Seifensieder doch klar im Vorteil! (ein bisschen Spaß muss sein! 😉) vielleicht magst mir mal eine Mail schreiben damit wir auch so in Kontakt bleiben können! Liebste Grüße Tascha!

  2. Elisabeth sagt

    Liebe Claudia, tolle Seifen hast du wieder gemacht. Ich muß ja immer reinschauen, was es neues gibt, aber sag mal was ist den Goldcream ?
    Deine Seifen kommen immer so natürlich edel und pflegend daher, du bist da einfach Spitze!
    Liebe Grüße Elisabeth und
    bleib gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.