100% Natur, Seife
Kommentare 6

Seifiges Wochenende – Teil II …

… gestern gings weiter.
Meine zwei Olivenölseife sind entstanden, die einfach nicht in meinem Sortiment fehlen dürfen.
Gesiedet mit unserem „heiligen“ Olivenöl aus Griechenland, wo wir pro Jahr immer 5 Liter bekommen.

Eine mit Lorbeeröl, die Andere mit Ziegenmilch und etwas Kaolin.

Aleppo-Style:
IMGP0609Interessanterweise hat diese Seifen eine unregelmäßige Farbe, dafür ist sie spiegelglatt und samtig von der Haptik her. Die Flecken stören mich gar nicht, die verschwinden mit der Zeit sicher.

Rezept: 48% Olivenöl, 28% Lorbeeröl, 24% Babassu, 2TL Zucker und ein kleiner TL Salz (für die Härte).
Wasseranteil: 25%
Duft: keiner, nur der vom Lorbeeröl, den ich sehr liebe

Und die Zicke:

IMGP0610Die hat ordentlich gegelt, aber die Farbe hat sie hauptsächlich von dem sehr grünen Olivenöl.

Rezept: 72% Olive, 25% Babassu und 3% Rizi. Zucker und Salz wie oben und ein guter TL Kaolin.
Duft: keiner, allerdings riecht sie schön nussig und gerade diese Seife etwickelt einen wunderschönen Duft, wenn sie gut gereift ist.

Und hier nochmal beide Fotos nebeneinander:
IMGP0609 IMGP0610

Schönen Restsonntag noch …

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.