Archiv, Seife
Kommentare 9

Spieglein, Spieglein…

…an der Wand…

Gestern war Schneewittchen dran. Ihr erinnert euch, ich hab Äpfelchen geformt…

 … und gestern in Seifenleim versenkt…

…heute durfte ich sie endlich schneiden…

 …weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarz wie Ebenholz sollte sie werden und es ist mir gelungen.
Selbst der Blutstropfen in der Seife ist so geworden, wie erhofft. Und das braunstichige Schwarz gefällt mir auch super gut…

Verseift hab ich hier: 30% Kokos, je 25% Distel und Sonnenblume (beide HO), 10% Sheabutter, 6% Jojobaöl, 4% Rizinusöl, Zucker, Salz und Seide.
Beduftet ist sie holzig frisch, mit: Sandelholz, Zedernholz, Patchouli, Neroli, Zitrone (Margarita) und White Musk.

 Ich bin sehr zufrieden und hier nochmal die drei auf einem Gruppenfoto…

…allerdings ist die Serie noch nciht beendet und hier sind schon die nächsten Einleger…

Es macht wirklich unheimlichen Spaß, sich zu den einzelnen Märchen eine Seife zu überlegen, die Märchen alle nochmal zu lesen und sich dann am Ergebins zu erfreuen…

Einen großen Dank auch an meinen Sohn Benjamin, der wieder mal mit viel Geduld meine Seifen fotografiert hat. Fürs Fotografieren fehlt mir das Talent, aber zum Glück hab ich ja einen Fotografensohn 😀

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.