Seife
Kommentare 8

Stinkalarm!

Eine, wie ich finde, hübsche Seife ist mir vorgestern aus der Form gehüpft, aber sie wird niemals meinen Waschbeckenrand erreichen!

Das letzte Mal, als ich einen Duft so gar nicht riechen konnte, war als ich das erste Mal Scottish Blossom Honey verseift hab.
Diesmal ist es Queen of the Nile.
Abartig!
Dieser Duft legt sich auf meine Schleimhäute und geht nicht mehr weg. Ich kann die Seife nur mit Handschuhen angreifen, sonst hab ich den Duft auch den ganzen Tag in der Nase. Egal wie oft ich die Hände wasche.
Dabei hab ich ohnehin sehr vorsichtig dosiert und mit Bergamotte, Sandelholz und Patchouli versucht gegenzuwirken.
Hat nix geholfen, von den anderen Düften richt man gar nix. Extrem dominant ist dieser Duft.
Dominant und penetrant.
Aber zum Glück kenn ich jemanden, der diesen Duft lieben wird und diejenige bekommt alle 5 Stück, wenn sie will.

Schade, denn gefallen tät sie mir.
IMGP0150 IMGP0153 IMGP0154Rezept: Seidenschweinchen
So und jetzt räum ich die Stinkbombe ganz weit weg, damit sie mir für längere Zeit nicht mehr unter die Nase kommt.

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.