Archiv, Seife
Kommentare 10

Unzufrieden…

…bin ich irgendwie mit allen meinen Seifen in der letzten Zeit.
Mag sein, dass das jammern auf hohen Niveau ist, aber ich kann nicht anders.
Ja, im Grunde ist wirklich keine misslungen, aber es ist auch keine so richtig GELUNGEN! Grrr….
Aber ich zeig sie euch einfach mal…

Die Avocadoseife…

…ich denke ihr könnt erkennen, was mich stört. Sie ist unbeduftet und eine Soleseife.
Das genaue Rezept ist 200 Olive, 100 Kokos, 80 Strauß und 10 Stearin.
Dazu kommen 80gr pürrierte Avocado, dafür hab ich die Flüssigkeit von 131 auf 80 gr reduziert.
Riechen tut sie eigentlich recht gut, total nussig, aber die Farbe und diese seltsame Struktur…(ich schüttel grad meinen Kopf, aber das könnt ihr ja nicht sehen)

Die nächste ist die Kamillenseife…

Die ist eigentlich eh super geworden, wenn man von den unzähligen Luftbläschen absieht (wo auch immer die herkommen…). Rezept hier ist mein BfA und die Lauge ist mit superstarker Kamillenteesole angerührt. Ein wenig von dem Teekamillen sind auch in der Seife.

Und dann gehts mit meiner gestrigen Seife weiter…

Ich denke auch hier kann man an Hand der Fotos erkennen, warum ich nicht zufrieden bin.
Sie bröselt total beim schneiden, fühlt sich seltsam leicht an und ganz samtig-pudrig. Also das Pudrige stört mich gar nicht, im Gegenteil, das find ich sogar recht schön. Aber das Gebrösel ist bähhhh und auch die Marmorierung ist nicht klar abgegrenzt, sondern wirkt leicht verwaschen, obwohl sie mir sonst schon ganz gut gefällt.
Insgesamt ist es einfach seltsam, denn die SEife schaut aus, als wär Tiox drin, ist es aber nicht und sie schaut aus und fühlt sich an, also ob sie komplett mit Sodaasche durchzogen wäre. Dabei ist kein kein einziges Luftblaserl in der Seife.
Das Rezept war wieder mal ein BtR-Rezept:
242 Kokos, 100 Erdnuss, 97 Schmalz und 60 Shea. Beduftet ist sie mit Torso. Mal schauen wie stark es noch verfärbt.

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.