100% Natur, Seife
Kommentare 6

Tropfender Regenbogen und Argan-Dekandenz…

… wie ganz oft sind mir zwei Seifen am Wochenende aus den Formen gehüpft.
Und auch wie ganz oft, eine Schlichte und eine weniger Schlichte.

Den Anfang macht der Regenbogen-Tropfen …
IMGP0783 IMGP0785
Ganz ist mir der Regenbogen nicht gelungen, aber ich bin trotzdem wirklich zufrieden, werde aber weiter üben.

Rezept: Natur pur (wobei ich 50% des Olivenöls durch Distelöl HO ersetzt hab, wodurch die Seife wirklich sehr weiß wurde, ganz ohne Tiox)
Duft: eine Mischung äth. Öle und Sandalwood & Clary Sage

Weil mir am Samstag „verhältnismäßig“ günstiges Arganöl in meinen Einkaufswagen gehüpft ist (keine Ahnung wie das passiert ist pfeif) hab ich Mitternächtens noch eine ganz einfache Seife nachgeschoben.
„Einfach“ in Betonung auf die Optik, der Inhalt ist mehr als luxuriös, fast schon dekandent, wie ich finde.

IMGP0789Keinerlei Schmuck braucht diese Seife, nur etwas Moringapulver am Topping, um in meinen Augen perfekt zu sein.

Rezept: 30% Arganöl, 26% Babassu, 26% Reiskeimöl, 10% Kakaobutter, je 4% Jojoba und Rizinusöl, Zucker, Salz und Seide.
Duft: gaaanz wenig Teebaumöl mit einem Hauch Litsea

6 Kommentare

  1. Beide wunderschön, liebe Claudia, die dekadente ist allerdings genau in „meinem“ grün und nachdem ich nun auch die Schaumbilder bewundert habe, werde ich mir Dein Rezept sicher mal ausborgen müssen.
    Woher kommt der grüne Farbton?
    Liebe Grüße
    Annett

    • Claudia Pazdernik sagt

      Das Grün ist eigentlich kein Grün, sondern ein Creme.
      Die verwendeten Fette sind ja sehr gelb, daher kommt auch die Farbe. Allerdings wird die Seife bei der Lagerung immer heller, wie Olivenölseife auch.

  2. What a beautiful droplet! The colours are just perfect. It is so lively; perfect for summer. The bright yellow provides a lot of light. It complements very well your other colours. I love it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.