Seife
Kommentare 3

Königlich …

… zumindest von den Farben her, sollte diese Seife werden.
Mir schwebte ein schönes Königsblau mit Gold vor.
Leider hat mir die Sole beim Blau einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht.
Es ist nicht dunkel genug geworden.

Dafür schimmert das Gold so richtig toll und so bin ich doch sehr zufrieden.
Auch stempeln hat sie sich gut lassen und duften tut sie auch sehr gut.

Das Rezept ist das normale Traumschaum (mit Olive also) und mit viel Seide und die Laugenflüssigkeit war gesättigte Sole.
Duft: eine angenehm frisch-herbe Mischung aus Teakwood & Cardamon (NG) und den ÄÖs Litsea Cubeba, Bergamotte naturident, Zitrone, Limette, Zedernholz, Amyris und Patchouli.

3 Kommentare

  1. Diana sagt

    Liebe Claudia,

    Mal wieder eine sehr schöne seife von Dir!
    Das Gold finde ich ganz toll gelungen. Darf ich Dich nach der Dosierung und dem verwendeten mica fragen? Bei mir wird es nämlich im Leim immer nur eher beige und glitzert nur wenn ich es gegen das Licht halte…

    Ganz liebe Grüße, Diana (Trinity aus dem Forum…)

    • Claudia Pazdernik sagt

      Hallo Diana,

      ich hab ca. einen halben TL Mica (UMU) auf einen guten EL Seifenleim genommen.

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.