Seife
Kommentare 5

Mist, das gibts ja nicht … !

… oder doch?
Ich hab seit SEPTEMBER keinen einzigen Blogpost geschrieben?!
Uffff…
Also mir war schon bewusst, das es schon ein Zeitl her ist, aber so lange … ?!

Nun ist es aber mal wieder soweit.
Gibt zwar nicht viel zu sagen, außer vielleicht „Alles Gute im neuen Jahr!“ an alle, die sich noch hierher verirren.

Viel geseifelt hab ich nicht in den letzten Monaten.
Ein paar „Natur pur – Seifen“ sind entstanden, die ich aber nicht fotografiert hab, denn die unterscheiden sich kaum, von denen aus den Vorjahren und dann noch die eine, oder andere Seife, die aber auch nix Besonderes sind.
Um aber mal wieder ein Lebenszeichen von mir hierzulassen, hab ich die letzten drei Seifen – trotz grottenschlechtem Licht – fotografiert.


Hier hab ich meinen neuen Stempel von SoapStamp 4 You ausprobiert – danke Dandelion!
Er funktioniert hervorragend.
Das Rezept ist das Traumschaum mit Solelauge und ein wenig Ziegenmilch.
Duft: eine herb-krautige Mischung aus PÖ und ÄÖ


Auch diese ist eine Sole-Seife.
Rezept: ein leicht modifiziertes 25er ebenfalls mit ein wenig Ziegenmilch.
Duft: Cactus & Sea Salt


Hier hab ich Straußenfett verseift und zwar viel davon!
Rezept ist das Traumschaum, allerdings hab ich statt Olive eben Straußenfett genommen.
Duft: Mischung aus Gingko Limette und Neroli
Auch hier ist wieder ein wenig Ziegenmilch dabei.

Heut und morgen hab ich vor zu seifeln, denn ich hab frei und ausnahmsweise auch sonst nix vor. Ich weiß nur noch nicht so ganz, was ich machen möchte.
Am liebsten Alles auf einmal – bunt, schlicht, Sole, Honig, Seide, Milch, CP, OHP, …
Ganz gefährlich ist das, wenn ich so unschlüssig bin. 😛

Naja, ich hoff ich komm dann auch zum fotografieren, sollte ich mich mit mir selbst einigen können und tatsächlich Seife produzieren.

Schönen Sonntag noch und Gruß
die Mini …

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.